Stuls im Südtiroler Passeiertal

Stuls ist ein kleiner Ort im Südtiroler Passeiertal und zugleich eine Fraktion der Gemeinde Moos in Passeier. Damit gehört der Ort zur Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt. Bei Stuls handelt es sich aufgrund der exzellenten Sonnenlage um einen beliebten Urlaubsort, von dem man unvergessliche Wanderungen starten kann.

Die geographische Lage von Stuls

Der Ort Stuls liegt auf einer Höhe von 1.315 Metern über dem Meeresspiegel und befindet sich etwa vier Kilometer in östlicher Richtung von Moos in Passeier. Zugleich befindet sich Stuls im hinteren Teil des Passeiertals und zugleich auf der Süd-Terrasse des Jaufenkamms.

Die Sisi- und Kurstadt Meran ist nur etwa 30 Kilometer von Stuls entfernt.

Aufgrund der Höhenlage von Stuls handelt es sich um ein Bergdorf, das als das sonnenreichste Dorf des Passeiertals gilt.

Sehenswertes ins Stuls

Pfarrkirche St. Josef

Bei der Kirche von Stuls handelt es sich um die Pfarrkirche, welche dem Heiligen Josef geweiht wurde. Das Gotteshaus wurde im Jahr 1786 errichtet und prägt mit seinem barocken Erbauungsstiel und dem Zwiebeldach das Ortsbild von Stuls maßgeblich mit.

Der Kirchturm mit dem Zwiebeldach ist übrigens der einzige dieser Art im Hinterpasseier.

Stuller Wasserfälle

Ein besonderes Naturschauspiel sind die Stuller Wasserfälle, welche zu den höchsten von ganz Europa zählen und denen der Ort Stuls ihren Namen gab. Unterhalb des Ortes rauschen die Wasserfälle in zwei Kaskaden mit 112 Metern und 230 Metern in die Tiefe.

Wer zu den Wasserfällen gelangen möchte, der kann von Stuls aus den Wanderweg nehmen, der zu der obersten Kaskade durch ein Waldstück führt. Empfehlenswert ist, wenn man von der obersten Kaskade den Weg weitergeht, der bis zum Dorf Moos führt, das man in etwa einer Stunde erreicht. In Richtung Westen führt die Route über einen schmalen Steig entlang einer Felswand nach unten, bis man die Timmelsjochstraße talauswärts passiert. Entlang des Fernwanderweges E5 kommt man schließlich im Dorfzentrum von Moos an.

Wandertouren von Stuls

Die herrliche Lage von Stuls ermöglicht, dass die Bergwelt des hinteren Passeiertales von hier bestaunt werden kann. Doch von hier aus kann man auch herrliche Wandertouren in die Umgebung starten, welche noch lange in Erinnerung bleiben werden. Direkt an Stuls führt auch der Europäische Fernwanderweg E5 vorbei.

Wer eine anspruchsvollere Wandertour unternehmen möchte, der kann von Stuls aus auf die Hohe Kreuzspitze wandern. Dieser pyramidenförmige Berg bietet einen vorzüglichen Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Auch eine Wanderung auf den 2.608 Meter hohe Hochwart ist von Stuls aus möglich. Auch vom Hochwart bietet sich ein herrlicher Rund-um-Blick, insbesondere ins Passeiertal und zur Texelgruppe.

Wanderung zum Aussichtspunkt von Stuls

Südöstlich des Dorfzentrums von Stuls befindet sich der Aussichtspunkt des Ortes, der über eine leichte Wanderung bzw. eher einen Spaziergang erreicht werden kann. Von hier bietet sich ein herrlicher Panoramablick auf die umliegende Gegend, in die der Ort Stuls malerisch eingebettet ist.

Sonnenrundgang

Wer eine Wanderung um den Ort Stuls unternehmen möchte, der kann den sogenannten Sonnenrundgang wählen. Der Sonnenrundgang beginnt bei der Kirche St. Josef, wo sich auch ein Parkplatz befindet. Man folgt der Beschilderung „Sonnenrundgang“, welcher dann teilweise durch schattige Wälder, aber auch über sonnige Hänge führt. Für den Sonnenrundgang sollte man etwa 1:45 Stunden Zeit einplanen.

Im Winter eignet sich der Sonnenrundgang auch hervorragend, diesen mit Schneeschuhen zu gehen.

Wanderung zur Stuller Mahder-Hochalm

Wer eine leichte Rundwanderung unternehmen und trotzdem einen traumhaften Blick zu den Sarntaler Alpen und das hintere Passeiertal genießen möchte, dem wird die Wanderung durch die Stuller Mahder empfohlen.

Von Stuls aus (hinter der Kirche die Treppe nehmen und den Weg 15 B folgen) geht es zunächst über einen gut begehbaren Weg durch Wälder und über Wiesen zum Passeirer Höhenweg und anschließend linkerhand weiter zur Hochalm und zur Egger-Grub-Alm. Von dieser Alm kann man dann auch nach Hochegg weitergehen.

Der Klettergarten in Stuls

In Stuls befindet sich ein Klettergarten, der sogenannte „Stuller Klettergarten“. In dem Klettergarten warten etwa 60 Kletterrouten darauf, von den Sportlern erkundet zu werden. Die Kletterrouten haben die Schwierigkeitsgrade 4 bis 8a.

Auch Boulder-Freunde kommen im Stuller Klettergarten voll auf ihre Kosten.

Der Klettergarten befindet sich in der Nähe des Untersteinerhofes, wo sich auch ein Parkplatz befindet.

Die Gemeinde Moos in Passeier

Die Gemeinde Moos in Passeier befindet sich innerhalb der Südtiroler Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt. Zur Gemeinde gehören neben Stuls auch die Fraktionen Pfelders, Rabenstein, Platt und Ulfas.

Insgesamt hat die Gemeinde Moos in Passeier etwa 2.100 Einwohner. Für das Gebiet spielt der Fremdenverkehr eine bedeutende Rolle, da die Lage und die umliegende Bergwelt ideale Bedingungen für all jene Urlauber bieten, die Erholung in einer alpinen Gegend suchen.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online