Ulfas, Fraktion der Gemeinde Moos in Passeier

Innerhalb der Südtiroler Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt liegt der kleine Ort Ulfas. Der Ort – ein kleiner Bergweiler – ist eine Fraktion der Gemeinde Moos in Passeier mit etwa 40 Einwohnern. Damit handelt es sich bei Ulfas um die kleinste Fraktion der Gemeinde Moos, die insgesamt etwa 2.100 Einwohner zählt.

Ulfas liegt etwa fünf Kilometer in südwestlicher Richtung der Gemeinde Moos in Passeier. Die Kurstadt Meran befindet sich in südlicher Richtung in etwa 30 Kilometern Entfernung. Der Bergweiler Ulfas liegt auf einer Höhe von 1.370 Metern über dem Meeresspiegel und kann nur über die Straße über Platt erreicht werden. Das Ortsgebiet ist in eine Wiesenlichtung eingebettet und liegt am Hang der Texelgruppe. Von daher bietet sich beim Betrachten des Ortes ein äußerst idyllisches Ortsbild.

Auch wenn es sich bei Ulfas nur um einen sehr kleinen Ort handelt, hat der Weiler ein eigenes Gotteshaus zu bieten. Es handelt sich hierbei um die Kirche, welche dem Heiligen Korbinian von Freising geweiht wurde. Erbaut wurde die Kirche zum Heiligen Korbinian Anfang des 20. Jahrhunderts.

Wandertouren, Ruhe und Entspannung

So klein der Bergweiler Ulfas auch ist: Von diesem Ort können Besucher und Gäste erlebnisreiche Wandertouren in den Naturpark Texelgruppe starten und finden in dem Ort aufgrund der Ferne zu den größeren Ballungsgebieten Ruhe und Entspannung.

Wanderungen von Ulfas

Empfehlenswert ist eine Wanderung zur Ulfaser Alm, die auf einer Höhe von 1.600 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Dabei handelt es sich um eine angenehme Wanderung, für die man keine besonders gute Kondition benötigt. Die Wanderung kann man vom Wanderparkplatz Ulfas-Kratzegg starten.

Wer von der Ulfaser Alm weiter hinauf möchte, der kann bis zur Matatzspitze wandern. Die Matatzspitze begrenzt das Passeiertal im Westen und bietet eine gute Aussicht auf die umliegende Gegend.

In Ulfas beginnt der Meraner Höhenweg (Markierung Nr. 24) ist damit der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen. Mit dem Meraner Höhenweg bietet sich ein schöner Rundweg, der von Ulfas aus gestartet werden kann. Den Meraner Höhenweg kann man entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn wandern.

Ulfas hat auch einen eigenen Waalweg zu bieten. Der Waal wurde zur Bewässerung der Äcker/Wiesen angelegt. Der Waalweg beginnt am Ortsausgang und ist gut beschildert.

Weitere Artikel zum Thema:

Wer ist online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online